Events in der Vergangenheit

Vergangenheit

 anorak & Kàla

29.03.16 Anorakanorak. ist Screamo. Das hört man recht deutlich. Und irgendwo dazwischen befindet sich noch etwas. Ein bisschen Indie. Ein wenig Post-Hardcore. Die Mitglieder von anorak. sind irgendwo von Köln bis hin nach Düsseldorf beheimatet und sind durch den gemeinsamen Ehrgeiz verbunden, aus der Szene herauszustechen, nicht mit dem Strom zu schwimmen.
Seit nun mehr als drei Jahren haben die Jungs an Ihrem ganz großen Wurf gearbeitet –ihrem Debüt, ihrem ersten Album – und ließen sich hierbei genügend Zeit, um es ihren Ansprüchen nach zu gestalten. Dafür wurde einiges investiert. Unter anderem wurde auch der Name geändert: aus „Anchor Of A Pariah“ wurde „anorak.“. Neben der Fertigstellung des Albums, wollen sie im Jahr 2016 aber vor allen Dingen eins –raus in die Welt und sich präsentieren.

anorak youtube

anorak Facebook

 

 

29.03.16 Kalakala (A)
Endlich: die fünf Jungs aus Innsbruck kommen auf Tour und stellen ihre von der Presse zuletzt umjubelte Post-Hardcore EP "Thesis" vor.
"Posthardcore-Aufsteiger!“ - VISIONS Magazin
"Musikalisch darf man hier durchaus von einem Meisterwerk sprechen.“ - Outspoken Magazine
"Fans von atmosphärischem Postcore/Post-Rock müssen diese EP unbedingt auschecken“ - rawk.ch
"Für eine gerade einmal zwei Jahre andauernde Bandgeschichte eine bemerkenswert starke Platte“ - metal.de

Kala youtube

Kala Visions.de

Kala Facebook

Ort : unterRock, Fürbringerstrasse 20a, 10961 Berlin
29. März 2016, 20:00
Eintritt frei
- Free entrance always